Blog-Artikel - am 16.04.2013 von Herwig Bosch

Die sauberste Druckerei der Welt

Seltsam ist es schon, dass bei den Schölers Dinge auf unerklärliche Weise verschwinden. Legt man Stift, Schere oder Papier ab und dreht sich nur kurz um, dann ist es bestimmt weg, wenn man wieder danach greifen will. Ein anderer Schöler hat es sich unter den Nagel gerissen!

So lernt der Schöler, möglichst viele Dinge aufeinander zu stapeln, damit die Untersten auch bestimmt liegen bleiben.
Aber gerade diese Olympische Disziplin des „Turmstapelns“ war dem "Ober-Schöler" ein Dorn im Auge. Denn ein
angekündigter Starfotograf sollte die sauberste Druckerei der Welt fotografieren.

Darum wurden die Türme tiefer gestapelt und teilweise sogar ganz abgetragen. So kam es, dass lange Gehortetes und
unachtsam Abgelegtes allesamt im großen Müllcontainer landete. Kein Wunder, dass man nach diesem Frühjahrsputz
seinen Arbeitsplatz kaum wieder erkannte!

PS.: Die Bilder des Starfotografen sind natürlich alle auf der Schöler Homepage wiederzufinden und strahlen im Glanz!

Kommentare

Anmelden?
keine Kommentare vorhanden.
Name:
Spamschutz
Bitte lösen Sie diese Gleichung
5 + 3 =
Name:
Spamschutz
Bitte lösen Sie diese Gleichung
8 + 1 =