Blog-Artikel - am 13.12.2019 von Katharina Wölfle

Einwegbecher zu Papier?!

Nachhaltigkeit trifft Design. Das geht auch mit Einwegbechern! Hört sich komisch an, aber...

Hier ist die Auflösung: Diese Karte von StudioNEO wurde aus Einwegbechern gemacht, welche raffiniert mit einer Reliefprägung gestaltet wurde.

Jetzt fragt ihr euch, was hat es mit der Prägung auf sich?

Die Reliefprägung ist die Königin der Druckveredelungstechniken, denn sie bringt das Motiv oder Logo in die dritte Dimension. Quasi Druck mit 3D-Effekt.
Wir sind auf jeden Fall der Meinung, dass viel mehr Menschen diese grandiose Druckveredelungstechnik kennen sollten. Die Technik dahinter begeistert: Das Material, ob Papier oder Karton ist dem Kunden überlassen, wird mittels Prägewerkzeug (Patritze und Matritze) mehrdimensional in Form gebracht. Das heißt, dass es innerhalb einer Prägung mehrere Höhen- und Tiefenunterschiede geben kann.
Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Auch zum Papier gibt es was Interessantes:

Man wird es nicht glauben, aber dieses Papier wurde aus Einwegbechern, die sonst auf der Deponie gelandet wären, hergestellt. Außerdem wird mit 5 benutzten Pappbechern ein Papierbogen von 380 g/m² produziert.

Das heißt, dieses Papier ist:

  • Umweltfreundlich
  • Einzigartig
  • Wertvoll
  • Hochwertig

Dazu kommt, dass die Firma, die diese Papiere herstellt, G.F Smith heißt, auch die Macher und Kuratoren von den besten Papieren der Welt sind.
Falls Ihr euch für dieses Papier interessiert, dieses hier ist das Extract in der Farbe Shell.

Neugierig? Dann schaut vorbei!

Kommentare

Anmelden?
keine Kommentare vorhanden.
Name:
Spamschutz
Bitte lösen Sie diese Gleichung
7 + 3 =
Name:
Spamschutz
Bitte lösen Sie diese Gleichung
4 + 2 =